►►►    Achtung - Veranstaltungen  ►
 

Unser Leitgedanke des AIW

Wir haben 2011 den Grundstein gelegt für ein regionales auf unsere Interessen und Bedürfnisse zugeschnittenes Implantologie-Netzwerk mit vielfältigen Entwicklungsperspektiven. Durch Ihre Teilnahme an diesem Arbeitskreis  werden die Bereiche der Implantologie und modernen Zahnheilkunde in Ihrer Praxis ausgebaut.

Der Arbeitskreis richtet  sich sowohl an erfahrene, wie auch ganz besonders an beginnende Implantologen als auch an Behandler, die reine Überweiserpraxen betreiben oder nur sehr wenig implantieren. Er ist für uns unterstützend, informierend und fortbildend in der effektiven Ausnutzung unseres implantologischen Potentials.

Dies geschieht unter anderem durch den fachlichen Input eines kontinuierlichen, abwechsungsreichen Fortbildungsangebotes, das auch durch Ihre Mitwirkung geplant und gestaltet wird. Eine gemeinsame Idee erarbeiten, ein gemeinsames Ziel verfolgen, persönliche Beziehungen pflegen und somit eine erfolgreiche Zukunft aktiv gestalten – das ist in unseren Augen die Basis für erfolgreiches Networking.

Die Möglichkeit regelmäßig über Patientenfälle zu sprechen und zahlreiche Anregungen von erfahrenen Implantatspezialisten zu erhalten, macht diesen Arbeitskreis für alle Teilnehmer so wertvoll – Sie profitieren vom Know-how der Referenten und Partner und durch Praxisworkshops gewinnt auch Ihr Team mehr Sicherheit in der Beratung eigener Implantatpatienten.

Momentan pflegen wir einen regelmäßigen, kontinuierlichen Austausch mit ca. 3-4 Veranstaltungen im Jahr, zwanglos, aber zielgerichtet mit allen Teilnehmern am runden Tisch. Wir wollen gemeinsam Veranstaltungsinhalte und Falldiskussionen festlegen und regelmäßig Gastreferenten einladen.

 

 

Arbeitskreis Implantologie Westpfalz | info@born-zahntechnik.de